Pressemitteilung

Kunden vertrauen auf Apothekerempfehlung: in sensiblen Fällen besser zum Warzenstift greifen

Apotheker sind überzeugt: Im Vergleich zur Lösung kann der ameisensäurehaltige Warzenstift EndWarts®-PEN* noch einfacher angewendet werden. Das erleichtert die Behandlung von sensiblen bzw. schwer zugänglichen Hautbereichen, bei denen es auf eine punktgenaue Applikation ankommt. Daher empfehlen Apotheker den Warzenstift für Kinder, Ältere und Diabetiker. Dies zeigen die Ergebnisse einer aktuellen Umfrage unter 68 Apothekerinnen und Apothekern in Deutschland.[1] Zudem belegen die Umfrageergebnisse, dass die Empfehlung des Apothekers bzw. Apothekenpersonals die Kaufentscheidung der Kunden wesentlich stärker beeinflusst als der Produktpreis (EndWarts® PEN, UVP 19,90 €, EndWarts® Lösung, UVP 14,95 €, rezeptfrei, apothekenexklusiv*).

Fach-Pressemitteilung Apotheker-Umfrage zur Warzenbehandlung

Diese Webseite informiert über MEDA und MEDA Pharma, der deutschen Niederlassung von MEDA.
Für weitere Informationen zum internationalen pharmazeutischen Spezialitäten-Unternehmen MEDA klicken Sie bitte hier.

Nach oben