Pressemitteilung

Primärprävention kardiovaskulärer Erkrankungen: Was ist Ärzten wichtig?

Bei Patienten mit leicht erhöhten Cholesterinwerten ist der Mehrheit der Ärzte die Primärprävention von kardiovaskulären Erkrankungen wichtig. Dies ergab eine von Meda durchgeführte Umfrage im Rahmen des diesjährigen DGIM-Kongresses.1 Nahezu alle Ärzte empfehlen ihren Patienten dazu eine
Lebensstiländerung. Wie dies z. B. durch ergänzende bilanzierte Diäten unterstützt werden kann, war auch Thema eines Symposiums2 beim DGIM-Kongress. Im Rahmen des Symposiums wurden die Bedeutung von ArmoLIPID® mit dem Roter-Reis-Komplex bei der Primärprävention sowie dessen nachweislicher Effekt auf leicht erhöhte Cholesterin- und Homocysteinwerte3 erläutert und diskutiert.

>> Fachpressemitteilung Primärprävention

Diese Webseite informiert über MEDA und MEDA Pharma, der deutschen Niederlassung von MEDA.
Für weitere Informationen zum internationalen pharmazeutischen Spezialitäten-Unternehmen MEDA klicken Sie bitte hier.

Nach oben