Produktportfolio

Agiolax® Madaus

Gegen Verstopfung gewachsen.

Die wirkungsvollen Pflanzenstoffe Senna und Plantago ovata – einzigartig kombiniert und individuell dosierbar – sorgen sanft und zuverlässig für eine Besserung Ihrer Verdauungs-Beschwerden.

  •   stimulierende und regulierende Wirkung, fördert einen weichen Stuhl
  •   maximale Verträglichkeit
  •   auch während Schwangerschaft und Stillzeit anwendbar*
  •   planbarer Wirkeintritt (8 bis 12 Stunden nach Einnahme) dank gezielter Wirkstoff-Freisetzung im Dickdarm

Die Plantago ovata Früchte, auch Flohsamen genannt, haben einen hohen Anteil an Ballaststoffen. Sie binden so sehr viel Wasser, wodurch der Darm angeregt wird, seinen Inhalt weiterzubefördern. Durch die hohe Wasseraufnahme und die im Flohsamen enthaltenen Schleimstoffe wird der Stuhl zudem weicher und gleitfähiger. Die Früchte der Senna-Pflanze enthalten neben Flavonoiden und Schleimstoffen auch Wirkstoffe, die sogenannte Sennoside, die die Darmwand stimulieren.

Agiolax® erhalten Sie in Dosen zu 100 g und 250 g Granulat.

* Nur für das erste Trimenon gilt: Wenn keine andere Therapie, wie z. B. eine Ernährungsumstellung, wirkt.

 

Bei akuter Verstopfung: Agiolax® Pico

Abführpastillen mit Natriumpicosulfat

  •   Lutschtabletten – einfach und praktisch
  •   stimuliert den Dickdarm
  •   wirkt am Ort der Verstopfung
  •   wirkt zuverlässig und schnell innerhalb von 10–12 Stunden

Agiolax® Pico sind Abführ-Pastillen mit Natriumpicosulfat. Die Pastillen haben einen angenehmen Fruchtgeschmack und lassen sich lutschen oder kauen. Sie können zu jeder Zeit und überall ohne Wasser eingenommen werden. Agiolax® Pico wirkt problemlos und zuverlässig, indem es die Eigentätigkeit des Darms anregt und so die Verstopfung beseitigt.

Am Abend eingenommen stellt sich am nächsten Morgen der gewünschte Erfolg ein.

Agiolax® Pico ist in Packungsgrößen zu 20 und 40 Lutschpastillen erhältlich.


Diese Webseite informiert über MEDA und MEDA Pharma, der deutschen Niederlassung von MEDA.
Für weitere Informationen zum internationalen pharmazeutischen Spezialitäten-Unternehmen MEDA klicken Sie bitte hier.

Nach oben