Service

Aloe Vera

heilpflanze

Die sanfte Wüstenpflanze 

Seit Jahrtausenden kennt der Mensch die Aloe Vera als "Erste-Hilfe-Pflanze".

Die Wüstenlilie ist eine von etwa 700 Lilienarten, sieht aber eigentlich eher wie ein Kaktus aus.

Sie wird in den verschiedensten Kulturen als Heilpflanze geschätzt und gilt als Symbol für Gesundheit und Wohlergehen.

Aloe Vera lebt in der Wüste und hat außergewöhnliche Schutzeigenschaften gegen das Verdunsten von Feuchtigkeit. Wird eines ihrer Blätter verletzt, so heilt die Wunde fast augenblicklich.

Medizinische Bedeutung

Aloe ist eine Wüstenpflanze. Ihre prallgefüllten Blätter sind hoch effiziente Wasserspeicher. Sie enthält über 400 kostbare Wirkstoffe, zum Beispiel Vitamine, Mineralsalze, Aminosäuren, Enzyme und verdauungsfördernde Fermente.

Die Wirkungen der Aloe Vera sind vielfältig und reichen von antiallergisch über pilz- und keimtötend bis wund- und narbenheilend. Aloe Vera gilt als äußerst verträglich. Neben ihrer Funktion als Heilpflanze ist die Aloe Vera aber auch ein vollwertiges Nahrungsmittel.

Erfahrungsgemäß kann Aloe Vera helfen bei:

  • Abszessen, Akne, Fußpilz, Neurodermitis, Herpes, Prellungen, Ekzemen, Sonnenbrand. und vielem mehr.
  • Zur Stärkung des Immunsystems.
  • Arthritis, Gicht, Ischias, Fibromyalgie, Rheuma, Arteriosklerose und Angina Pectoris
  • Zahncreme mit Aloe Vera soll Paradontitis entgegenwirken.

Ein uraltes Schönheitselixir

Die ersten Aufzeichnungen zum nährenden Saft der Aloe Vera Pflanze wurden vor etwa 6.000 Jahren in Ägypten gemacht. Sie galt als Pflanze, deren Saft Schönheit, Gesundheit und Unvergänglichkeit verleiht.

Cleopatra und Nofretete schätzten den wohltuenden Saft und verwendeten ihn zur täglichen Haut- und Schönheitspflege.

Krieg um die Aloe

Alexander der Große (356 - 323 v.Chr.) ließ die Verletzungen seiner Krieger mit dem Saft der Aloe Vera auskurieren. Er ließ sie sogar in Wagen pflanzen, damit er immer frische Vorräte auf seinen Feldzügen hatte. Eine Legende erzählt, dass Aristoteles seinem Schüler Alexander dem Großen den Rat gegeben habe, ein Land zu suchen, das Aloe anbaute. Alexander eroberte daraufhin Sokotra in Nordafrika und beschloss, die Eingeborenen zu entfernen und an ihrer Stelle Griechen anzusiedeln, um in den Besitz der Aloehaine zu kommen.

Diese Webseite informiert über MEDA und MEDA Pharma, der deutschen Niederlassung von MEDA.
Für weitere Informationen zum internationalen pharmazeutischen Spezialitäten-Unternehmen MEDA klicken Sie bitte hier.

Nach oben