Über MEDA Pharma

Über MEDA Pharma

Mylans Akquisition von MEDA wurde am 5. August 2016 abgeschlossen. Erfahren Sie hier mehr.

Die MEDA Pharma GmbH & Co. KG gehört mit Rang 18 beim Absatz und Rang 36 beim Umsatz (2015) zu den bedeutenden Pharmafirmen im deutschen Markt.

MEDAs Produkte werden in über 150 Ländern weltweit verkauft, in über 60 davon wird das Unternehmen von eigenen Niederlassungen repräsentiert. Ende 2015 arbeiteten bei MEDA ca. 4.600 Mitarbeiter/innen weltweit, rund 2.700 von ihnen im Bereich Marketing und Vertrieb. 

Die MEDA-Gruppe erwarb in 2014 die Rottapharm I Madaus-Gruppe. Nach dieser Akquisition sind ca. 60 % des Umsatzes verschreibungspflichtige Arzneimittel und 40 % nicht verschreibungspflichtige Präparate (Cx und OTC). MEDA besitzt ein breit gefächertes Produktportfolio mit Fokus auf den Therapiegebieten Allergie, Atemwege, Dermatologie, Orthopädie, Gynäkologie, Kardiologie, Neurologie, Urologie und Phytopharmaka. Fakten zum globalen Umsatz finden Sie hier.

Erfahren Sie mehr über MEDA: www.meda.se. 

 

______________________________________________________________________

Rx-Produkte sind verschreibungspflichtige Produkte, die von Ärzten und Therapeuten für Patienten verschrieben werden.

OTC-Produkte sind nicht verschreibungspflichtig und die Abkürzung steht für "over the counter-Produkte", d.h. sie werden in Apotheken "über die Theke" direkt an Konsumenten verkauft.

Cx-Produkte sind klinisch-geprüfte verschreibungspflichtige und nicht-verschreibungspflichtige Arzneimittel sowie Phytopharmaka und Nahrungsergänzungsmittel, die vom Arzt oder Apotheker für Konsumenten empfohlen werden.

Diese Webseite informiert über MEDA und MEDA Pharma, der deutschen Niederlassung von MEDA.
Für weitere Informationen zum internationalen pharmazeutischen Spezialitäten-Unternehmen MEDA klicken Sie bitte hier.

Nach oben